R├╝ckblick: Erfolglose Ausw├Ąrtsspiele der SVO-Herren

TSV Tauberbischofsheim - SV Osterburken 4:1

­čôŁSpielbericht: Auf schwer bespielbaren Boden erwischten die G├Ąste aus Osterburken den besseren Start. Die Mannschaft von J├╝rgen W├Âppel setzte die Heimelf unter Druck und st├Ârte den TSV im Spielaufbau. In der 17. Minute ging der SVO dann durch Steffen Schmitt mit 1:0 in F├╝hrung. Erst jetzt gelang es dem TSV, besser ins Spiel zu finden und mehr f├╝r das eigene Offensivspiel zu tun. In der 27. Minute war es dann Marvin Gimbel, der f├╝r den Ausgleich sorgte. Die Schlussphase der ersten Halbzeit war ausgeglichen, bis kurz vor Schluss Hendrik Seethaler im Strafraum gefoult wurde. Den f├Ąlligen Strafsto├č f├╝r den TSV verwandelte Mario Greco zur 2:1-Pausenf├╝hrung. Nach dem Seitenwechsel machten die Einheimischen weiter mehr f├╝rs Spiel und hatten gleich zu Beginn die Chance auf 3:1 zu erh├Âhen. Das Spiel verlagerte sich in dieser Phase fast ausschlie├člich in die H├Ąlfte der G├Ąste und der TSV versuchte, durch die tief stehende Defensive der G├Ąste einen Weg zum Abschluss zu finden. In der 63. Minute war es wieder Mario Greco, der mit einem platzierten Schuss zum 3:1 erh├Âhte. Nur wenige Minuten sp├Ąter war Mario Greco Vorbereiter: Erwin Miller verwertete die Vorlage und schob zum 4:1 f├╝r die Hausherren ein.

Tauberbischofsheim: Bier, Shynkevich (72. Lotter), H├Âfling, Kircher, Seethaler (81. Redlich), Gimbel, Miller, Wolter, Hilbert, M├╝nch (68. Schrank), Greco (75. Schmitt)
Osterburken: Schulz, Baumgart, Mench (65. Elert), Beckmann, Titarenko, Kaplan (65. Siemens), Bender (79. Eckel), Schmitt, Gutenberg, Bichler, Merz
ÔÜŻ Tore: 0:1 (17.) Schmitt, 1:1 (27.) Gimbel, 2:1 (42., Foulelfmeter) Greco, 3:1 (63.) Greco, 4:1 (67.) Miller
­čŤé Schiedsrichter: Tim St├╝rmer (├ľstringen)
­čĹą Zuschauer: 125


VfB Heidersbach - SV Osterburken II 4:2

­čôŁ Spielbericht: Der VfB ging vom Anpfiff weg engagiert ans Werk und hatte in der Anfangsphase folgerichtig auch die ersten vielversprechenden Torann├Ąherungen. Bereits in der 8. Spielminute wurden diese Bem├╝hungen dann auch schon mit dem F├╝hrungstreffer belohnt. Einen Flachschuss von Michi Rhein aus halbrechter Position konnte SVO-Keeper Schiemer noch parieren, doch Tim Lutz war zur Stelle und verwandelte den Nachschuss zum 1:0. Die Einheimischen blieben zwar am Dr├╝cker, konnten jedoch aus den sich bietenden Gelegenheiten zun├Ąchst kein Kapital schlagen. So zielte Leon Schulz nach einer Flanke von Lutz per Kopf zu hoch, und in der 33. Minute touchierte ein Freisto├č von Lukas Schulz nur den Au├čenpfosten. In der 35. Min. dann aber doch das 2:0. Nach einer Lutz-Flanke scheiterte Dominik Gerischer mit einem sehenswerten Seitfallzieher noch am SVO-Torh├╝ter, doch Leon Schulz nutzte den Abpraller zum 2:0. Wenig sp├Ąter dann das 3:0 nach dem gleichen Strickmuster. Wieder war es Leon Schulz, der einen von Schiemer abgewehrten Ball im zweiten Versuch einlochte. Nach dem Wechsel setzten dann die G├Ąste die Akzente. Schon in der 48. Min. nutzte Bj├Ârn Zimmermann eine Nachl├Ąssigkeit der Gastgeber zum 3:1 und nur wenig sp├Ąter war es wiederum Zimmermann, der nach einer weiten Flanke von rechts den Anschlusstreffer markierte. Die Antwort der Gastgeber kam jedoch relativ schnell, als Johannes Hemberger mit einem Flachschuss aus halbrechter Position zum 4:2 erfolgreich war. Vor einer richtig spannenden Schlussphase bewahrte in der 70. Min. VFB-Keeper Dennis Lutz seine Farben, in dem er einen Strafsto├č von Zimmermann entsch├Ąrfte. So endete die Partie mit einem verdienten Erfolg der Gastgeber, der allerdings nach der Pause noch einige Male auf der Kippe stand.

Heidersbach: Lutz, Graf, Knotz, Scheuermann, Rhein M., Hemberger, Schulz, Lutz, Rhein P. (84. Jenske), Gerischer (90. M├╝nch), Schulz
Osterburken: Schiemer, Leitz, M├╝ller, Baumann A., Baumann M., Gehrig (46. Fahrion), Maier (62. Steinhauer (89. Ebelle)), Schmitt, Krauth, Wohlgemuth, Zimmermann
ÔÜŻ Tore: 1:0 (8.) Lutz T., 2:0 (35.) Schulz Le., 3:0 (43.) Schulz Le., 3:1 (48.) Zimmermann, 3:2 (53.) Zimmermann, 4:2 (55.) Hemberger
­čŤé Schiedsrichter: Kapell, Danny (H├Âchstberg)
­čĹą Zuschauer: 40

Zur├╝ck zur ├ťbersicht
Unsere Sponsoren