Kreistag174

Kreistag vom 16.06.17, Heidersbach

SVO I und II werden als Meister bzw. Aufsteiger geehrt. Außerdem erhalten der SVO I und die SG einen Fairplay-Preis.

Heidersbach. Der Kreisvorsitzende Klaus Zimmermann begrüßte die Gäste und alle anwesenden Vereine und eröffnete den Kreistag. In einer Gedenkminute gedachten die Anwesenden der im Jahresverlauf im Fußballkreis Buchen verstorbenen Mitglieder. Im Anschluss richteten Bruno Stipp als Bürgermeister der Gemeinde Limbach, Achim Rhein der Vorsitzende des VfB Heidersbach und Manfred Jehle, Sportkreisvorsitzender Buchen, ihre Grußworte an die Versammlung.

Jahresberichte der Kreismitarbeiter und Aussprache

Die Berichte der Vorstandschaft lagen wie üblich allen Vereinsvertretern in Form des Jahresberichtsheftes schriftlich vor. Klaus Zimmermann verwies auf den Tabellenblock der einzelnen Herren-Ligen und die umfangreichen Berichte der Kreismitarbeiter im Berichtsheft.

Kassenprüfer Walter Jaufmann, der die Kasse des Fußballkreises Buchen gemeinsam mit Helmut Weidmann am 15.04.2017 geprüft hatte, berichtete von einer einwandfreien und vorbildlichen Kassenführung und Abwicklung der Kassengeschäfte. Dafür gelten dem Kassenwart Klemens Gramlich Dank und Anerkennung. Die Entlastung wurde empfohlen.

Bei der folgenden Aussprache über die Berichte gab es keine Wortmeldungen. Vorsitzender Zimmermann sprach jedoch die Problematik der hohen Zahle der ausgefallenen Spiele bei den Reserven (Kreisklasse C) an, denn von 110 terminierten Spielen fielen 81 aus. Die Mehrheit der anwesenden KKC-Vertreter plädierte für eine Doppelrunde im Herbst (10 Spiele). Die Fortsetzung der Rückrunde könnte als einfache Spielrunde (5 Spiele) erfolgen. Dies wird erneut Thema beim Staffeltag sein.

Ehrung der Meister der Saison 2016/2017

Im weiteren Verlauf der Versammlung erfolgte die Ehrung der Meister. Den Erstplatzierten der einzelnen Kreis-Staffeln wurden Meisterteller, Banner und Bälle vom jeweiligen Staffelleiter überreicht.

  • SV Osterburken, Kreisliga
  • SV Bretzingen, Kreisklasse A
  • SV Hettigenbeuern, Kreisklasse B1
  • SG Berolzheim-Hirschlanden, Kreisklasse B2
  • FC Hettingen, Reserven

Weiterhin wurden positiv hervorgehoben von Klaus Zimmermann und mit einem Ballpräsent versehen:

  • der FC Schweinberg als Pokalsieger 2016/2017 (Ehrung erfolgte bereits nach direkt nach dem Endspiel in Eubigheim)
  • der VfR Gommersdorf als Meister der Landesliga Odenwald und damit Direkt-Aufsteiger in die Verbandsliga
  • der VfR Gommersdorf 2 als Vize-Meister der Kreisliga Buchen und über die Relegation Aufsteiger in die Landesliga Odenwald
  • der SV Osterburken 2 als Vizemeister der Kreisklasse A und damit zweiter Aufsteiger in die Kreisliga Buchen
  • der TSV Merchingen als einziger straffreier Verein im Fußballkreis Buchen
  • der SV Rippberg und der FC Hirschanden als Vereine mit einem SR-Übersoll

Fairness-Preis der Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald

Die Fairnesspreise der Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald überreichte Herr Graser (mittlerweile zum 12. Mal) mit den besten Glückwünschen an folgende Vereine:

Kreisliga

  1. SV Osterburken
  2. TSV Höpfingen 2
  3. TSV Götzingen

Kreisklasse A

  1. SV Waldhausen
  2. FV Laudenberg
  3. SV Ballenberg

Kreisklasse B1

  1. FSV Dornberg
  2. SG Bofsheim 1 - Osterburken 3
  3. SV Hettigenbeuern

Kreisklasse B2

  1. TSV Merchingen
  2. FC Donebach 2
  3. SG Berolzheim - Hirschlanden

Die Erstplatzierten erhielten jeweils einen Scheck über € 300, die Zweiten über € 200 und der Drittplatzierte über € 150. Dafür galt der Dank von Kreisvorsitzenden Klaus Zimmermann dem Sparkassenvorstand Herrn Graser, der diese Preise persönlich an die Vereine übergab.


Ehrung DFB-Ehrenamtspreis und Fußballhelden

Die Ehrung im Rahmen des DFB-Ehrenamtspreises erhielten:

  • Werner Throm (Kreissieger), FV Laudenberg
  • Fridolin Gentner, SpVgg Hainstadt
  • Johannes Kreß, FSV Dornberg
  • Manfred Stich, SV Hettigenbeuern
  • Bernhard Röckel, TSV Buchen

Die Ehrung als Fußballhelden erhielten:

  • Benedikt Jakob (Kreissieger), VfB Heidersbach
  • David Schiffmacher, Eintracht Walldürn

Alle Geehrten zeichneten sich durch großes und vielfaches ehrenamtliches Engagement in ihren Heimatvereinen, Kreis oder Verband aus, wofür sie von Ihren Vereinen als Preisträger vorgeschlagen wurden.

Bestätigung der Kreisjugendleiterin

Die am 23. Mai 2017 bei außerordentlichen Jugend-Kreistag in Schlierstadt von den Vereinen gewählte Kreisjugendleiterin Patricia Jakob wurde einstimmig von der Versammlung bestätigt.

Auf- und Abstiegsregelung 2017/2018

Klaus Zimmermann gab im Anschluss die Regelung zum Auf- und Abstieg 2017/2018 bekannt.

  • Die Kreisliga spielt in der Saison 2017 / 2018 mit 15 Mannschaften. Der Meister steigt in die Landesliga auf, der Vizemeister nimmt an der LL-Relegation teil. Es kommt die Regelung gem. SpO §42 Ziffer 4 f) zum verminderten Abstieg mit nur einem Direktabsteiger zum Tragen. Der Vorletzte bestreitet die Relegation gegen den Dritten der Kreisklasse A.
  • Die Kreisklasse A spielt in der Saison 2017 / 2018 mit 15 Mannschaften. Meister und Vizemeister steigen in die Kreisliga auf. Der Dritte bestreitet die Relegation gegen den Vorletzten der Kreisliga. Es kommt die „normale“ Abstiegsregelung mit zwei Direktabsteigern zum Tragen. Der Drittletzte bestreitet die Relegation gegen den Sieger der Vizemeister der Kreisklassen B1 + B2.
  • Die Meister der Kreisklassen B1 + B2 steigen in die Kreisklasse A auf. Die beiden Vizemeister bestreiten ein Entscheidungsspiel. Der Sieger nimmt an der Relegation gegen den Drittletzten der Kreisklasse A teil. Werden weniger als 16 Mannschaften gemeldet, wird nur eine Staffel gebildet. In diesem Fall steigen der Meister und der Vizemeister direkt in die Kreisklasse A auf, der Drittplatzierte bestreitet die Relegation gegen den Vertreter der Kreisklasse A.


Festlegung des Tagungsortes

Der außerordentliche Fußballkreistag 2018 wird beim FC Donebach abgehalten. Von den Anwesenden gab es keine Einwände. Der genaue Termin muss noch festgelegt werden.

Verschiedenes

Unter dem Punkt Verschiedenes gab SR-Obmann Felix Beuchert bekannt, dass ab der Saison 2017/2017 auf Test- bzw. Freundschaftsspiele mit Beteiligung von Kreisliga-Mannschaften durch Gespanne besetzt werden. Dies gibt dem SR-Ausschuss die Möglichkeit, v.a. Jung-SR an die Aufgabe als Assistent heranzuführen. Ferner erläuterte Beuchert, dass aktive SR ab sofort regelmäßig einen Online-Regeltest absolvieren müssen, der den Stellenwert einer Pflichtversammlung gleichkommt.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Horst Saling berichtete im über die von bfv geplante Neuregelung der Kreiskassen. Zwar gibt es konkrete Planungen für eine neue Stelle in der bfv-Geschäftsstelle, jedoch seien noch keine Entscheidungen gefallen, wie die evtl. Neuregelung und die zukünftigen Aufgaben der Kreiskassiere aussehen soll.

Klaus Zimmermann informierte über folgende Termine:

  • Pokalauslosung: Rothaus Kreispokal: 6. Juli 2017 ab 19.00 Uhr in Götzingen
  • Beginn Rothaus Pokal: 22.-23. Juli 2017
  • Staffeltag Landesliga: 15. Juli um 16.00 Uhr in Höpfingen
  • Staffeltag der Herren Ligen im Kreis Buchen: 25. Juli 2017 ab 19.00 in Götzingen
  • Saisonbeginn: 20. August 2017 – Kreisliga Buchen und Kreisklassen A/B/C

Ehe der Kreisvorsitzende den Kreistag offiziell für beendet erklärte, bedankte er sich im Namen des Fußballkreises bei allen Anwesenden Vereinen und Gästen für ihr Kommen und überreichte dem Vorsitzenden des ausrichtenden VfB Heidersbach ein Ballpräsent.

Kreistag171Kreistag172













Kreistag173
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren