Jahresrückblick 2017

EIN ÜBERAUS ERFOLGREICHES JAHR 2017 FÜR DEN SVO


Nach nur einjähriger Zugehörigkeit in der Landesliga Odenwald war die Erste im Spieljahr 2015/16 gleich wieder abgestiegen. 

Da die Mannschaft zusammenblieb und sich mit Spielertrainer Beckmann gut verstärken konnte, schaffte die Mannschaft in der Folgesaison 2016/17 in der Kreisliga Buchen den souveränen sofortigen Wiederaufstieg. Mit 73 Punkten und fast 3 geschossenen Toren pro Spiel hatte man Ende Mai 2017 satte 8 Punkte mehr als der Zweitplatzierte. 

Mit dem neuen Trainer Jürgen Wöppel gingen die vielen, immer noch jungen, Spieler mit dennoch mehr Erfahrung in das erneute Abenteuer Landesliga. Abenteuer auch deshalb, da 18 Mannschaften 4 direkte Absteiger ausspielen. Nach der Auftaktniederlage in Königshofen begann eine Erfolgsserie, die begeisterte, aber auch manchen Fan zu hochfliegenden Träumen verleitete. Mit einer Niederlagenserie im zweiten Viertel der Saison verflogen allerdings diese Träume von Spiel zu Spiel und man war nach 17 Spielen wieder in der Realität der Landesliga angekommen. Rang 10 mit 22 Punkten ist für einen Aufsteiger insgesamt immer noch eine gute Leistung, zumal noch 8 Mannschaften hinter dem SVO liegen. Die anstehende Winterpause macht hoffentlich die Köpfe wieder frei und die Mannschaft kann im Frühjahr 2018 mit neuem Elan erfolgreich die zweite Hälfte der Runde gestalten.


Einen noch nie dagewesenen Erfolg feierte unsere Zweite zum Ende der Spielrunde 2016/17.

Nach dem Aufstieg aus der Kreisklasse B machte sie einen direkten Durchmarsch in die Kreisliga Buchen. Dies als zweite Mannschaft, was noch nie zuvor gelungen war. Mit 56 erspielten Punkten lag sie am Ende nur einen Punkt hinter dem Ersten Bretzingen und 5 Punkte vor dem Tabellendritten. 79 erzielte Tore, etwas mehr als 3 pro Spiel, schufen dafür eine Grundlage.

Spielern und Verantwortlichen war klar, dass die Klasse schwer und es von Beginn an darum gehen würde, den Klassenerhalt zu schaffen. Nur 8 Punkte aus 12 Spielen belegen dies. Doch immerhin liegen noch zwei Mannschaften hinter uns und es gibt nur einen direkten Absteiger.

Deshalb gilt wohl für 2018 das erste Ziel, diese Position zu halten. Sollte die Erste von großem Verletzungspech verschont bleiben und mit Spielern die Zweite unterstützen können, vor allem aber auch eigene verletzte Stammkräfte zurückkehren, ist es durchaus möglich, in der Tabelle nach vorne zu rücken.


Für den Verein und die Mannschaften wäre es doch eine feine Sache, wenn sie auch im Jubiläumsjahr 2019, in welchem der SVO sein 100-jähriges feiert, in der Landesliga Odenwald bzw. in der Kreisliga Buchen spielen würden.


Beide Mannschaften wünschen den Trainern, Verantwortlichen, Aktiven, Fans und Mitgliedern des Vereins sowie allen Einwohnern eine stressreduzierte Adventszeit, gesegnete Weihnachtstage und alles Gute für das kommende Jahr 2018.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren