TSV Tauberbischofsheim - SV Osterburken 4:1

TSV Tauberbischofsheim - SV Osterburken 4:1

­čôŁSpielbericht: Auf schwer bespielbaren Boden erwischten die G├Ąste aus Osterburken den besseren Start. Die Mannschaft von J├╝rgen W├Âppel setzte die Heimelf unter Druck und st├Ârte den TSV im Spielaufbau. In der 17. Minute ging der SVO dann durch Steffen Schmitt mit 1:0 in F├╝hrung. Erst jetzt gelang es dem TSV, besser ins Spiel zu finden und mehr f├╝r das eigene Offensivspiel zu tun. In der 27. Minute war es dann Marvin Gimbel, der f├╝r den Ausgleich sorgte. Die Schlussphase der ersten Halbzeit war ausgeglichen, bis kurz vor Schluss Hendrik Seethaler im Strafraum gefoult wurde. Den f├Ąlligen Strafsto├č f├╝r den TSV verwandelte Mario Greco zur 2:1-Pausenf├╝hrung. Nach dem Seitenwechsel machten die Einheimischen weiter mehr f├╝rs Spiel und hatten gleich zu Beginn die Chance auf 3:1 zu erh├Âhen. Das Spiel verlagerte sich in dieser Phase fast ausschlie├člich in die H├Ąlfte der G├Ąste und der TSV versuchte, durch die tief stehende Defensive der G├Ąste einen Weg zum Abschluss zu finden. In der 63. Minute war es wieder Mario Greco, der mit einem platzierten Schuss zum 3:1 erh├Âhte. Nur wenige Minuten sp├Ąter war Mario Greco Vorbereiter: Erwin Miller verwertete die Vorlage und schob zum 4:1 f├╝r die Hausherren ein.

Tauberbischofsheim: Bier, Shynkevich (72. Lotter), H├Âfling, Kircher, Seethaler (81. Redlich), Gimbel, Miller, Wolter, Hilbert, M├╝nch (68. Schrank), Greco (75. Schmitt)
Osterburken: Schulz, Baumgart, Mench (65. Elert), Beckmann, Titarenko, Kaplan (65. Siemens), Bender (79. Eckel), Schmitt, Gutenberg, Bichler, Merz
ÔÜŻ Tore: 0:1 (17.) Schmitt, 1:1 (27.) Gimbel, 2:1 (42., Foulelfmeter) Greco, 3:1 (63.) Greco, 4:1 (67.) Miller
­čŤé Schiedsrichter: Tim St├╝rmer (├ľstringen)
­čĹą Zuschauer: 125

Zur├╝ck zur ├ťbersicht
Unsere Sponsoren